Sensation in Berlin: „Eishans” im Finale- Erstmals seit 15 Jahren wieder ein Deutscher unter der Weltelite im Eisspeedway

Home / News / Sensation in Berlin: „Eishans” im Finale- Erstmals seit 15 Jahren wieder ein Deutscher unter der Weltelite im Eisspeedway

Sensation in Berlin: „Eishans” im Finale- Erstmals seit 15 Jahren wieder ein Deutscher unter der Weltelite im Eisspeedway

anbei ein paar weitere Super News von der Wasserburger Stimme und der Speedweek von unseren Rennfahrern. Wir haben es geschafft und der Teamgedanke war doch nicht so abwägig – Together strong. Das Inn Isar Iceracing Team ist am Donnerstag sensationell Deutscher Meister und Vizemeister geworden. Markus hat mit einer Wahnsinns Leistung den Deutschen Meister Titel geholt, während der Hans am Donnerstag mit Motorradproblemen zu kämpfen hatte, holte er mit der Ersatzmaschine den Vizemeister. Wir gratulieren beiden sehr und sind sehr stolz auf die Jungs.

 

Und ja die tollen Leistungen gehen weiter. Der Eishans hat es seit 15 Jahren als erster Deutscher wieder in ein Weltmeisterschaftsfinale geschafft unter die Top 4, dass Publikum war außer Rand und Band und wir sind überglücklich über die Leistung. Der Markus und der Marc schnupperten am Samstag und Sonntag die erste WM Luft, während sie am Samstag noch Reserve gefahren sind, kamen beide am Sonntag ins Hauptfeld und konnten die ersten Punkte sammeln. Während Marc Geyer seinen ersten WM Punkt schrieb konnte Markus sogar 4 schreiben und einige etablierte Fahrer wie den Max Niedermeier hinter sich lassen in der Wertung.

 

Wir sind immer noch alle ganz geflasht von der Leistung der Jungs und Gratulieren nochmal. Jetzt kann Inzell am 16.03-17.03.2019 kommen. Wir sind gerüstet und freuen uns auf euch.

 

Ich schicke euch jetzt unten in den Anhängen die Punktestände und Eindrücke. Und in den Links wieder die Berichte und auch was im Fernsehen lief…

 

Drückt weiter fleißig die Daumen.

 

Hier mal ein Fernsehbericht: dauert knapp 3 Minuten:

 

https://www.rbb24.de/sport/beitrag/2019/03/46-eisspeedway-in-berlin.html

 

https://www.facebook.com/rbbsport/videos/776160439435275/?t=35 – Fernsehbericht über 50 Sekunden cirka

 

weiterer Fernsehbericht:

 

https://www.rbb24.de/sport/beitrag/2019/03/esspeedway-wm-berlin-motorsport.html

 

 

Hier die Berichte der Wasserburger Stimme.

https://www.wasserburger-stimme.de/schlagzeilen/markus-jell-ist-deutscher-meister/2019/03/01/

https://www.wasserburger-stimme.de/schlagzeilen/sensation-in-berlin-eishans-im-finale/2019/03/03/

Speedweek Berichte der letzten Tage:

http://www.speedweek.com/eisspeedwaydm/news/139747/Eisspeedway-DM-Berlin-mit-zwei-groc39fen-Ueberraschungen.html

http://www.speedweek.com/eisspeedwaygp/news/139823/Eisspeedway-GP-Berlin-Hans-Weber-preschte-ins-Finale.html

http://www.speedweek.com/eisspeedwaygp/news/139856/Berlin-GP-Jetzt-drei-Fahrer-punktgleich-WM-Leader.html

Hier die Punktestände unserer 3 Fahrer vom Donnerstag:

R             Naam    Nat         1             2             3             4             5              P

1             Markus Jell                         3             3             3             3              3             15

2             Hans Weber                      3             3             3             2              3             14

3             Franz Mayerbuchler       2             2             3             3              3             13

4             Max Niedermaier            d             3             2             3              3             11

5             Stefan Pletschacher       3             2             2             2              2             11

6             Bart Schaap                        3             2             0             1                              8

7             Tobias Busch                     3             2             1             R             2             8

8             Marc Geyer                       2             1             R             3              2             8

9             Christopf Kirchner           2             0             3             1              0             6

10           Timo Kankkunen             1             0             1             1              2             5

11           Simon Reitsma                 1             1             0             2              1             5

12           Jiri Wildt                              1             1             1             1              1             5

13           Niek Schaap                       1             F             2             F              0             3

14           Luca Bauer                         d             2             0             d             1             3

15           Philip Lageder                   0             0             0             2              0             2

Hier die Punktestände Weltmeisterschaft vom Samstag:

 

https://www.baansportfansite.nl/nieuws/1731/dmitry-koltakov-winnaar-veelbewogen-eerste-dag-wk-ijsspeedway-finale-3-in-berlijn.html

Und Sonntag:

 

https://www.baansportfansite.nl/series/246/2019-wk-ijsspeedway.html#event-1891

 

Bei den WM Gesamtpunkten liegen wir als bester Westeuropäer und nicht Russe auf Platz 6 –